Eine Botschaft unserer CEO zu den Auswirkungen von COVID-19 und den verfügten Massnahmen des Bundes vom 16. März 2020

Sehr geehrte Damen und Herren

Der Bundesrat hat am Montag 16. März 2020 drastische Massnahmen verfügt, um die rasante Ausbreitung des Corona Virus einzudämmen. Dies führt dazu, dass auch wir weitere Massnahmen ergreifen, um die Gesundheit unserer Mitarbeitenden, Geschäftspartner, Mieter, Lieferanten und natürlich der allgemeinen Bevölkerung zu schützen.

Seit einiger Zeit gelten bei uns für alle erhöhte Hygiene- und Sicherheitsvorschriften. Nach dem Beschluss der «ausserordentlichen Lage» durch den Bundesrat haben wir noch weitergehende Massnahmen ergriffen. Wir haben uns entschieden, dass nur noch ein Minimum an Mitarbeitenden in den Büroräumlichkeiten anwesend sein muss und die übrigen Mitarbeitenden via Homeoffice-Zugang arbeiten. Unser Empfang ist per sofort geschlossen. Infolge des Versammlungsverbotes sehen wir uns gezwungen, Sitzungen abzusagen bzw. wenn möglich per Telefon- oder Videokonferenz durchzuführen.

Der reduzierte Betrieb kann aber trotz Homeoffice und unseren Bemühungen, einander gegenseitig zu unterstützen, dazu führen, dass Sie mit längeren Reaktionszeiten als sonst üblich konfrontiert werden. Hierfür bitten wir Sie um Verständnis. Wir sind sehr darum bemüht, die gesundheitlichen Risiken mit unseren Verpflichtungen Ihnen gegenüber in Einklang zu bringen.

Für das entgegengebrachte Vertrauen danken wir Ihnen von Herzen, genauso wie für Ihr Verständnis und die Solidarität beim Mitwirken zur Bewältigung dieser Krise!

Freundliche Grüsse

Martin Schaeppi        Béatrice Schaeppi

 Zürich, 17.03.2020

 

Eine Botschaft unserer CEO zu den Auswirkungen von COVID-19 und den verfügten Massnahmen des Bundes vom 13. März 2020

Was unsere Unternehmenswerte sind und wie wir mit dem Thema Nachhaltigkeit umgehen, das seht ihr in dem folgenden Video.

Obwohl die Nachrichten zur Zeit alles andere als erfreulich sind, ist das doch das perfekte Timing. 20min/Keystone fotografiert den Paradeplatz genau so, dass der Schaeppi Schriftzug am Gebäude gegenüber im Bild ist, und husch in dem Moment kommt noch 'unser' Schaeppi-Tram ins Bild. Na, wenn das kein 'Paradebeispiel' für perfektes Timing ist....

85 Jahre Schaeppi Grundstücke - am 1. März 1935 wurde die Firmengründung im Schweizerischen Handelsamtsblatt publiziert. Stolz wurde auch in der folgenden Anzeige darauf hingewiesen, dass wir auch über eine Flotte von zwei firmeneigenen Fahrzeugen verfügen. Wahnsinn, wie sich dich Zeiten ändern - in diesem Sinne: SCHAEPPI BIRTHDAY

Mit unserer Plakatkampagne und viel Power starten wir ins neue Jahr. Wir wünschen allen ein fantastisches 2020!

Der Öko-Kompass war bei uns - vielen Dank an Andreas Schneider vom Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich für seine Beratung. Wir sind laufend daran uns Punkto Nachhaltigkeit zu verbessern, ein Thema, das uns sehr am Herzen liegt. In sechs Monaten treffen wir uns wieder und schauen, wo wir uns weiter verbessern können. Die Beratung ist übrigens kostenlos und wir empfehlen sie jeder Firma wärmstens. 

Während wir in diesem Jahr unser 85-jähriges Firmenjubiläum feiern dürfen, bringen es unsere vier Jubilaren in Zürich im Januar gemeinsam auf 80 Jahre Firmenzugehörigkeit! Wir gratulieren ganz herzlich! (v.l.n.r.) Romy Huber Ltifi, Immobilienbewirtschaftung, Philipp Hediger, Immobilienhandel, Bruno Dal Canton, Immobilienbewirtschaftung, Silvana Imholz, Bauabteilung

Der 'Samichlaus' hat uns heute ein tolles Schaeppi-Glas mit süssem Inhalt gebracht. Das Glas ist nachhaltig aus einer rezyklierten Flasche von GlasDesignBern.ch in Handarbeit gefertigt und mit Logo-Gravur versehen worden. GLASDESIGN vereint Handwerk sowie die berufliche und soziale Integration von Langzeitarbeitslosen. Und vor allem setzen wir zukünftig keine Plastikbecher mehr ein. Wir wünschen süsse Momente und eine frohe Vorweihnachtszeit.

Sitzungsmanagement goes Digital. In Bauherrensitzungen wurden bislang für alle Sitzungsteilnehmer Pläne ausgedruckt, was zu einem hohen Papierverbrauch führte. Der Umwelt zuliebe werden diese Pläne bei Sitzungen ab sofort auf einem grossen 75 Zoll-Bildschirm gezeigt, anstatt ausgedruckt. Es funktioniert wunderbar. Das bisschen Papier, dass immer noch auf dem Tisch liegt, möge man uns verzeihen, so ganz ohne Papier geht es (noch) nicht.

Die Stiftung Domicil vermittelt in Zürich und Agglomeration Wohnung an benachteiligte Menschen, haftet solidarisch und unterstützt die Mieter und Mieterinnen im laufenden Mietverhältnis und das seit 25 Jahren. Zu Ihrem Jubiläumsanlass luden Sie Jérôme Gaberell und Béatrice Schaeppi zum Podiumsgespräch ein. In den bald zehn Jahren, in denen wir die Stiftung Domicil unterstützen, haben wir rundum positive Erfahrungen in der Zusammenarbeit gemacht. Wir hoffen, dass sich in Zukunft mehr Eigentümer finden lassen, die bereit sind, Domicil ihre Wohnungen zur Verfügung zu stellen.

Triste Fassade gegenüber? In Absprache mit der gegenüberliegenden Liegenschaft haben wir den Graffiti-Künstler Kesh.ch beauftragt, die Fassade neu zu gestalten. Die bestehenden Mieter sind begeistert. Hier das Resultat.

Starke Mitarbeiterloyalität ist zentral für die Produktivität eines Unternehmens. Die Mitarbeiterbindung dementsprechend wichtig um auch in Zukunft die immer anspruchsvoller werdenden Stellen besetzen zu können. Wie man Mitarbeitende als höchstes Kapital in der Firma hält, der Frage wurde am vergangenen ZKB Alumni Podium auf den Grund gegangen. Vielen Dank für die Anfrage an unsere CEO Béatrice Schaeppi.

Wir freuen uns, diese Saison den HC Rychenberg unterstützen zu dürfen.

Die Highlights vom Betriebsanlass vom Freitag, 23.08.2019. Wir danken Dragonboatevents für die spannenden und vor allem spassigen Wettkämpfe, 'Dolce Far Niente' für ein hervorragendes Catering und dem Seehof Küsnacht für die einmalige Location.

Antischleudertraining: Für einmal bewegen uns nicht nur Immobilien. Da wir täglich für Sie unterwegs sind, schicken wir unsere Mitarbeitenden an Fahrsicherheitstrainings. Und so hat sich unsere erste Gruppe geschlagen. Zugegeben, das Thema 'Schleudern' kannten wir bis anhin vor allem aus der Waschküche:).

Noch vor den Sommerferien fand unser 'Lehrlings-Zmorge' mit den neuen und bestehenden Lernenden statt. Das Ziel war sich gegenseitig kennenzulernen und das Eis zu brechen, damit auch die neuen Lernernden möglichst entspannt Ihre Sommerferien verbringen können.

Jubiläen im Juli: Béatrice Schaeppi, CEO der Schaeppi Grundstücke gratuliert den Jubilar/-innen Peter Defuns, Sonia Frei und Peter Müller zu insgesamt 63 Jahren Firmenzugehörigkeit. Wir beglückwünsche die drei und wünschen weiterhin viel Erfolg und Freude!

Schaeppi Grundstücke freut sich, das Beachvolley-Turnier in Zürich unterstützt haben zu können. Wir freuen uns schon jetzt auf die zweite Runde in Basel (27.-30. Juli 2019).

Interview im NZZ Residence mit unserer CEO, Béatrice Schaeppi über die Digitalisierung in der Immobilienbranche

Wo liegen die grossen Herausforderungen in der Immobilien-Bewirtschaftung? Was ist wichtig bei der Vermarktung? Warum arbeitet Ihr gerade bei der Schaeppi Grundstücke? Diese und weitere Fragen haben wir unseren Mitarbeitenden gestellt.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies und Google Analytics. Mit der Nutzung der Webseite akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.